ADRESSE

Königstr.70
67655 Kaiserslautern

Auflage

Was ist genau mit einer sog. „Auflage“ bei Wasserbetten gemeint?

Die Wasserbett Auflage wird auch Bezug oder Überzug genannt

Mit Auflage ist aber das Teil gemeint, dass unter dem Spannbettlaken liegt. Die Auflage gibt es in vielen verschiedenen Varianten für Softside und Hardside Betten.

Fangen wir mal bei den Auflagen der Hardside Wasserbetten an:

Hierfür gibt es in der Regel nur zwei Varianten. Einmal die sog. Spannauflage. Diese wird wie das Spannbettlaken einfach über die Wasserkerne gezogen und ringsum eingesteckt. Also das gleiche Prinzip wie ein Spannlaken mit Gummizug. Diese Variante ist oft günstig und man bekommt diese in allen möglichen Stoffen zu kaufen wie z.B. Doppeltuch oder Frottee.

Wasserbetten Spannauflage

Das ganze sieht dann ungefähr so aus wie auf dem Bild. Diese Variante kann man auch bei Softside Wasserbetten nutzen, kommt aber nicht so oft vor und ist auch nicht so praktisch.

 

Die andere Variante ist die mit einem Rundumreißverschluss und einer sog. Seitenschürze

Da macht man diese Seitenschürze ( Wanne ) unter den Wasserkernen auf die Bodenplatte. Danach wird die Heizung oder bei DUAL Heizungen reingelegt und darauf kommt die Sicherheitswanne. Nun die Wasserkerne oder den Wasserkern bei UNO reinlegen und füllen. Ist die Matratze gefüllt, wird ein Deckel an die Seitenschürze mit einem Rundumreißverschluss festgemacht.

Das ganze sieht dann so aus:

Lyocell-Bezug

In diesem Fall ist die Seitenschürze der Auflage aus Kunstleder, was für Hardside Wasserbetten ein großer Vorteil ist. Man kann diese Seitenschürze auch im Hardside Bettgestelle mit einem Lappen ein wenig abreiben wenn viel Staub und Schmutz an den Seiten eingedrungen ist. Wäre sie aus Stoff wie in den meisten Fällen, bekommt das nicht so gut hin.

Diese Variante ist auch für Softside Wasserbett geeignet und kommt dort sehr oft vor.

Also kommen wir nun zu den Softside Betten

Wie gerade beschrieben kommen beide Varianten auch bei den Softside Wasserbetten vor. Es gibt aber auch dort noch die Split Softside Wasserbetten. Für diese Wasserbetten gibt es spezielle Auflagen.

Split heißt, dass der Schaumrahmen nicht an einem Stück ist, sondern in der Höhe geteilt. Siehe unter Schaumrahmen.

Bei den Split Betten wird die Auflage nur über den oberen Schaumrahmen gezogen. Das ganze seht Ihr hier:

split auflage

Der untere Rahmen ist mit schwarzem Kunstleder überzogen und oben der Rahmen wird mit der Split Auflage bezogen. Diese Variante kann man komplett vom Bett abziehen wie ein Spannbettlaken.

Bei den Split Betten gibt es jetzt aber auch noch die Möglichkeit mit einer Rundumreißverschluss und Seitenschürzen Variante. Da bleibt die Seitenschürze wie bei der o.g. Variante auch unter den Wasserkernen liegen und ein Deckel wird mittels Reißverschluss rundherum angebracht.

Das ganze sieht dann so aus:

split bezug

Wie man sehen kann ist hier auch der untere Schaumrahmen mit schwarzem Kunstleder überzogen und der obere Rahmen mit einer Seitenschürze und einem Auflagen Deckel versehen. Rundherum ein Reißverschluss und auch in der Mitte einen für das angenehmere Waschen in der eigenen Maschine.

In unserem Sortiment finden Sie aber nur die normalen Auflagen mit Seitenschürze, weil diese fast ausschließlich bei Softside und Hardside Wasserbetten genutzt werden. Auf die Split und Spannauflagen Variante haben wir verzichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.